Kunst aus Sand – Skulpturen in Travemünde

Sandskulpturen Travemünde 2021

Kunst aus Sand! Auch in 2021 hat die MUSEA GmbH wieder Träume aus Sand realisiert, die von Juni bis Oktober 2021 in Bootshallen in Travemünde nahe des Fischereihafens zu sehen sind. Unter dem Motto „Flora und Fauna“ haben 50 Künstler aus unterschiedlichen Nationen über 60 Skulpturen und 24 Bildszenen erschaffen.

Im heutigen Blogbeitrag zeige ich Euch einige Beispiele und dazu gibt es auch ein wenig Hintergrundwissen über Flora und Fauna.

Kunst aus Sand – das diesjährige Motto „Flora und Fauna“

Foto: Sand Kunst Göttin Flora

Welche Rolle spielt Sand eigentlich in unserem Alltag und welche Vielfalt steckt hinter dieser Ressource? Auf dem Rundgangweg durch die Ausstellung können Besucher auf Informationstafeln Antworten auf viele Fragen rund ums Sandkorn entdecken. Hinzu kommt eine Sammlung mit über 300 Sandarten (Quelle Musea).

Göttin Flora begrüßt die Besucher gleich am Eingang. Sie ist in der römischen Mythologie die Göttin der Blüte, speziell der Getreideblüte. Göttin Fauna trohnt genau gegenüber, achtet mal auf die Details dieses Bildes. Göttin Fauna ist die römische Göttin der wilden Natur.

Foto: Sand Kunst Göttin Fauna

Kunst aus Sand – Darwin und Robert Koch

Foto: Ein Blick auf die Neandertaler

Als nächstes treffe ich auf spanende Fosilien, Reptilien und die Evolutionstheorien von Darwin. Diese besagt, dass sich alle Tier- und Pflanzenarten, die wir heute kennen, aus anderen Arten entwickelt haben. Man weiß als Besucher oft gar nicht, wohin man zuerst schauen soll. Immer wieder findet man liebevolle Details.

Schließlich treffe ich auf Robert Koch aus Sand, der natürlich passend zur Zeit, eine Maske trägt. Zur Erforschung verschiedener Infektionskrankheiten reiste er viel zu Zeiten, wo das Reisen noch sehr beschwerlich war. Koch ist außerdem der Entdecker des Milzbrandes und der Tuberkulose Seine Forschungen tragen und trugen maßgeblich zur Eindämmung von Seuchen und zur Bekämpfung jahrhundertealter Krankheiten bei.

Foto: Robert Koch aus Sand

Kunst aus Sand – kleine Weltreise

Foto: Neptun mit Nemo

In nur wenigen Schritten reise ich im nächsten Moment über die Ozeane dieser Welt und finde mich sogar in Australien und Asien wieder.

In der Halle ist es warm und es herrscht Maskenpflicht, trotzdem versuche ich so viele Details wie möglich wahrzunehmen und mit der Kamera festzuhalten.

Foto: Elefantenherde aus Sand

Versuchs mal mit Gemütlichkeit…

Foto: Katze aus Sand

Später schließen sich die Haustiere wie Vögel, Katzen und Hunde aus Sand an. Mir gefällt speziell der Ausschnitt dieser Katze mit dem Farbspiel, was die Deckenkonstruktion schafft.

Richtig toll finde auch es auch, die Helden aus dem Dschungelbuch aus Sand zu finden. Sie sind alle da, Mogli, Balu und natürlich die Schlange Kaa.

Foto: Kaa, die Schlange

Den Abschluss bietet das Kunstwerk Mutter Erde, was ich sehr passend finde. Nach dem Rundgang kann man sich im anschließenden Bereich bei gekühlten Getränken gut erholen oder man besucht die große Buchausstellung.

Foto: Mutter Erde

Die Ausstellung läuft in Travemünde noch bis zum 31.10.21, täglich von 10:00 – 18:00 Uhr.

Zur Homepage der Sand Skulpturen geht es hier.

Vielleicht auch interessant?

Sand Skulpturen in Travemünde

Leave a Reply

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.