Fotoparade#12 – Die besten Fotos 2022

Alle Jahre wieder …

Fotoparade#12 – Alljährlich startet Michael die Fotoparade und gibt uns Bloggern die Gelegenheit, uns und unsere Fotos zu zeigen. Da ist es klar, dass auch ich wieder dabei sein wollte. In diesem Jahr fand ich die vorgegebenen Kategorien besonders eindrucksvoll und musste ziemlich lange suchen.

Habt also jetzt viel Spaß und Freude mit „meinen“ Bildern 2022!

Fotoparade#12 : Kategorie „Berühmt“

Foto: Meine Auszeichnung – Deutscher Bürgerpreis der Tanus Sparkasse

Für mich total überraschend, wurde ich am 07.10.2022 in der Kategorie „Alltagsheldin“ von der Taunus-Sparkasse mit einem Preis ausgezeichnet. Den Preis erhielt ich für mein ehrenamtliches Engegement rund um die Anthologie „Fröhliche Weihnachten im Taunus“, wo der Erlös auch in diesem Jahr wieder der Deutschen Waldjugend e.V. Kelkheim gespendet wird. Außerdem wurde auch der Autorenstammtisch und mein Streben der Vernetzung der regionalen Autoren erwähnt. Ich habe mich sehr darüber gefreut und bin nun ein wenig noch berühmter. 🙂

Fotoparade#12 : Kategorie „Modern“

Foto: Die alte Possehl-Villa (heute KeineGezeiten)

Anläßlich der Travemünder Woche wurde die Villa, in der in meiner Fantasie meine Reederfamilie aus meinem neuen Buch „Die Familienreederei – Stürmische Zeiten“ wohnt, am Abend in verschiedenen, modernen Farben illuminiert. Zu meiner Freude stellte der Besitzer diese für mich nach Wunsch ein. In Pink fand ich die Villa besonders imposant.

Fotoparade#12 : Kategorie „Naturwunder“

Foto: Sonnenaufgang über dem Meer in Travemünde

Jahrelang faszinierten mich die Sonnenuntergänge, bis ich vor ein paar Jahren die Aufgänge für mich als Naturwunder entdeckte. Besonders liebe ich sie über dem Meer, wie hier am 09.03.22 im Heimathafen Travemünde.

Fotoparade#12 : Kategorie „Obst“

Foto: Olivia ist ganz verrückt nach Obst

Diese Kategorie war für mich besonders schwer, aber ich konnte sie lösen. Die Katze meiner Freundin ist extrem neugierig. Nicole bezieht Bio-Lebensmittel direkt vom Bauern ohne Umwege über Zwischenhändler (CrowdFarming). Das finde ich sehr toll und absolut erwähnenswert.

Fotoparade#12 : Kategorie „Botschaft“

Foto: Botschaft im Ozeaneum in Stralsund

Am 07.06.22 besuchte ich im Rahmen einer Flusskreuzfahrt das Ozeaneum, ein kreatives, modernes und sehr interaktives Museum in Stralsund. Ich fand es besonders kreativ diese Rolltreppe in der Länge eines Wales darzustellen und deshalb habe ich mich für diese Botschaft entschieden.

Fotoparade#12 : Kategorie „Selfie“

Foto: Am Heck der nicko Spirit auf dem Weg nach Holland

In 2022 starteten meine Kreuzfahrten endlich wieder, wenn auch zunächst nur auf Flüssen, aber der Anfang ist gemacht. Ich bin so glücklich, dass wieder auch in meine Reisethemen ein wenig Normalität einzieht. Dieser Platz am Heck wurde übrigens im Verlauf meiner einwöchtigen Reise zu meinem Lieblingsplatz und oft war ich da tatsächlich ganz allein.

Fotoparade#12 : Kategorie „SW“

Foto: Burg Eppstein am Mittelalterabend im November

Am 04.11.22 besuchte ich einen Mittelalterabend auf Burg Eppstein. Neben einem tollen 3-Gang-Menü mit korrespondierenden Weinen gab es auch viel Geschichte und eine kleine Führung durch das ortsansässige Museum. Ich fand das Format „SW“ einfach passend für die neblige, mystische Stimmung im Burghof.

Fotoparade#12 : Kategorie „Koloriert“

Foto: Die nicko Spirit im Nebel in Köln

Ich habe dieses Jahr zeitbedingt tatsächlich wenig mit der großen Kamera fotografiert. Mein guter Vorsatz ist es, das im nächsten Jahr zu ändern. Aber hier in Köln, wo wir am Morgen nur im Nebel waren, passte es dann mal.

Persönliches Lieblingsfoto

Foto: Mit den Lemuren im Opel-Zoo

Diese Kategorie war bei der Fotoparade nicht vorgegeben und ist eine Ergänzung von mir. An meinem Geburtstag hatte ich zusammen mit meinem Mann ein Meet & Greet im Opel-Zoo in Kronberg mit Lemuren. Es war eine unglaubliche Stunde und noch heute schwärmen wir von diesem Erlebnis. Die Tiere haben uns richtig belagert und waren so einzigartig neugierig. Daher gehört dieses Bild unbedingt zur Parade 2022 dazu!

Mein Fazit zum Jahr 2022

Bei der Durchsicht der Bilder ist mir aufgefallen, dass 2022 aus unendlich vielen tollen Erlebnissen und Begegnungen bestand. Obwohl Corona mich dann auch im Oktober erwischt hat, bin ich froh, dass ganz viel Normalität, speziell auch beim Reisen, in diesem Jahr wieder Einzug hielt. Das spiegelt sich auch im Titelfoto wieder, welches für mich das Wort „Aufbruch“ trägt.

Daher danke ich Michael von „Erkunde die Welt“, dass er auch in diesem Jahr wieder die Fotoparade gestartet hat. Für mich der Moment, für einen eigenen, kleinen Jahresrückblick.

Wer mehr Informationen über die Fotoparade haben mag, kann hier clicken.

Vielleicht auch interessant?

#FopaNet Blogparade 2021 – meine besten Fotos

Leave a Reply

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert