Stars at Sea®: Kreuzfahrtneulinge eroberten die Queen

Eva und Peter waren vom 27. Mai bis 01. Juni 2018 an Bord der Queen Mary 2 von Cunard. Es war die Peter-Maffay-Cruise, veranstaltet von Stars at Sea®. Ich freue mich, dass sie als Kreuzfahrtneulinge heute ihre Erfahrungen und Empfindungen in meinem Blog als Gastautoren teilen.

Stars at Sea®: Alle reden nur noch von Kreuzfahrten

Letzten Sommer haben endlich auch wir unsere erste Kreuzfahrt gebucht. Mit Stars at Sea® sollte es mit Peter Maffay und der Queen Mary 2 von Hamburg aus am 27. Mai 2018 losgehen.
Es war immer noch so lange hin und so weit in der Zukunft. Plötzlich ist es schon wieder vorbei und Vergangenheit.

Stars at Sea®: Die Bekannschaft mit der Kreuzfahrer-Schlange

Am 27. Mai 2018 ging es gegen Mittag auf nach Hamburg und zum Cruise Terminal in Steinwerder. Nachdem wir das Auto geparkt und das Gepäck abgegeben hatten, ging es zum Check In. Wie am Flughafen haben wir uns fast eine Stunde lang in Schlangenlinien bis nach vorne gearbeitet. Endlich hatten wir den Schlüssel zu unserer Kabine. Jetzt noch schnell durch die Sicherheitskontrolle und dann auf an Bord.

Nachdem wir die schöne Balkonkabine bezogen hatten, ging es auf an die Poolbar zu einem „auf einen schönen Urlaub“ Drink.
Abendessen gab es zur ersten Tischzeit um 18.00 Uhr. Wir hatten einen schönen Vierertisch am Fenster. Das Essen war hervorragend – das Wetter super. Was will man mehr.
Peter Maffay hatten wir auch schon begrüßt. Er stand bei der Sicherheitseinweisung neben uns.

Stars at Sea®: Am Seetag gab es viel zu sehen und zu lernen

Der nächste Tag war ein Seetag. Wir erkundeten das Schiff. Von Deck zwei hatten wir uns nach und nach bis Deck zwölf hochgearbeitet. Die Queen Mary 2 ist das einzige Schiff mit einem Planetarium. Es gab zwei Zeiten, die leider schon ausgebucht waren. Das müssen wir noch lernen. Bei interessanten Themen muss man einfach schnell sein. Auf Deck 8 gab es ganz vorne eine ausgezeichnete Bibliothek. Auch hatte die Queen einen sehr schönen Innenpoolbereich.

Stars at Sea®: Ein unfreiwilliger weiterer Seetag – doch dann kam Peter

Am 3. Tag, dem 29. Mai 2018, sollten wir die Kanalinsel Guernsey besuchen. Es war ziemlich diesig. Die Sonne gab sich alle Mühe mit ihrem Versuch da durch zu kommen. Die Tenderboote hingen über der Reeling. Schiffspersonal machte sich daran zu schaffen.
Plötzlich die Durchsage vom Kapitän. Der Nebel soll gegen Mittag noch zunehmen und er kann es nicht verantworten, die Tenderboote fahren zu lassen. Ziemlich enttäuscht kamen wir so zu einem weiteren Seetag. Wir hatten uns so auf Guernsey gefreut, wollten wir doch schon immer mal auf die Kanalinseln.

Abends hatten wir unser Maffay-Konzert. Es begann um 22.00 Uhr. Bereits ab 18.15 Uhr standen hier die ersten an, um die besten Plätze zu erhaschen. Es war ein tolles Konzert und die Stimmung war hervorragend. Nach Peter Maffay‘s eigener Aussage war dies die Tour mit der besten Stimmung. Es war bereits die dritte Reise mit Maffay und der Queen und er möchte gerne noch eine weitere machen.

Stars at Sea®: Landgang in Southampton oder auch Esel trifft Ferrari

Der 30. Mai 2018 gehörte Southampton. Vormittags machten wir auf eigene Faust einen Rundgang durch die Stadt. Das ist vom Hafen aus gut zu Fuß zu machen. Der Ausflug in den New Forrest stand für nachmittags an. Ein wunderschönes Fleckchen Erde, in dem Pferde, Kühe und Esel frei herumlaufen. Auch der eine oder andere nette kleine Ort lädt auf einen Bummel ein.

Man glaubt es kaum, aber in einem 2.000 Seelenort gibt es eine Vertretung von Ferrari und Maserati. Schon waren die Männer hin und weg. Mit Aussicht auf einen netten Pub waren sie dann aber weg zu locken. Nach einem Bier ging es wieder zurück an Bord.

Stars at Sea®: Tuuuut!

31.Mai 2018: Wieder ein Seetag. Erholung, lesen, essen, Kaffee trinken etc.! Erholsamer Urlaub halt.
Ach ja, das Wetter. Immer noch Nebel. Schon den 3. Tag. Tuuuut.
Während die Daheimgebliebenen bei 30 Grad schwitzten, zeigte das Thermometer bei uns auch mal 16 Grad. Wir sind also der großen Sommerhitze der letzten Tage gut entkommen.

 

Stars at Sea®: Ankunft in Hamburg und zurück im Sommer!

Am 1. Juni 2018 sind wir dann bei schönstem Sonnenschein morgens um 7.00 Uhr wieder in Hamburg eingelaufen. Seit etwa bei der Höhe von Amsterdam wurden wir von der Costa Mediteranea begleitet. Ein schöner Anblick bei der Einfahrt in den Hamburger Hafen.

Es waren tolle Tage, die wir nicht missen wollen. Ein richtig schöner Urlaub geht zu Ende. Viel zu schnell vorbei. Vielleicht trifft man sich ja bei der nächsten Tour mit Peter und der Queen.

Weitere Infos zur Marke Stars at Sea®: https://stars-at-sea.com

Ich bedanke mich herzlich bei Eva und Peter für diese Impressionen und bin neugierig, ob es sie mal wieder an Bord eines Kreuzfahrtschiffes verschlagen wird. 🙂

Alle Fotos wurden mir von Eva und Peter zur Verfügung gestellt.

Vielleicht auch interessant?

Mein perfekter Seetag!