AIDA Clubbotschafter Sascha im Interview

Was ist eigentlich ein AIDA Clubbotschafter?

Seit 2016 arbeitet AIDAcruises mit dem Format AIDA Clubbotschafter. Was ihre Mission genau ist und was sie an Bord und auch an Land tun, habe ich im heutigen Blogbeitrag für Euch aufbereitet.

Sascha, einer von den fünf Clubbotschaftern, war so lieb meine Fragen detailliert zu beantworten.

Lieber Sascha, Du bist einer der AIDA Clubbotschafter. Wie viele gibt es eigentlich und wie kam es dazu, dass Du einer wurdest?

Foto: AIDA Clubbotschafter – die Liebe zu einem Produkt

 

Hallo Brina, erst einmal vielen Dank für das Interview. Ich freue mich sehr, über meine Tätigkeite als AIDA Clubbotschafter berichten zu können. Insgesamt gibt es neben mir noch 3 weitere Botschafter-Kolleginnen und 1 Kollegen (Bianca, Barbara, Petra und Lucas). Gemeinsam vereint uns die Liebe zur Kussmundflotte!

Im Oktober 2016 gab es einen Aufruf im Clubnewsletter, sich mit einem 2-minütigen Video zu bewerben und da wir gerade auf AIDAstella von Mallorca nach Dubai unterwegs waren, habe ich ein Video von der Reise gemacht und mich damit beworben. So bin ich eine Runde weitergekommen und mich dann final in Berlin bei einem Clubevent zur Einführung von AIDA Selection durchgesetzt und gewonnen.

Was genau macht ein AIDA Clubbotschafter an Bord und an Land? Ist dieses Amt zeitlich begrenzt?

Foto: AIDA Clubbotschafter Sascha zu Gast an Bord bei Lauras Prime Time

Diese Frage bekomme ich oft an Bord gestellt… „Was ist eigentlich ein AIDA Clubbotschafter? Und was macht man da?“

Auf den Punkt gebracht, bin ich ein Gast wie jeder andere und berichte über meine AIDA-Leidenschaft auf Facebook und Instagram. Dabei vertreten wir den AIDA Club, also das Kundenbindungsprogramm von AIDA. Letztendlich sehe ich mich als Markenbotschafter und als Bindeglied zwischen den Gästen an Bord und AIDA. In diesem Zusammenhang gebe ich auch gerne Lob, Anregungen, aber auch Kritik an meine Ansprechpartner in Rostock weiter.

An Land sind wir bei besonderen Events, wie zum Beispiel den Cruise Days oder aber der Taufe von AIDAnova in Papenburg, mit dabei und ebenfalls im Gespräch mit den AIDA-Fans. Das macht mir persönlich viel Spaß. Ich habe auch schon ein AIDA Event „AIDA Selection einmal anders“ im Dezember 2018 organisiert.

Ursprünglich wurden wir nur für ein Jahr gewählt, wurden aber aufgrund der guten Resonanz unbefristet verlängert.

Wann begann Deine Liebe zu AIDA und mit welchen Schiffen der Flotte bist Du bisher gereist?

Foto: Clubbotschafter Sascha mit seinem Mann Alexander

(lacht) Frag lieber, welche Schiffe mir noch fehlen… Es sind genau 2! AIDAblu und AIDAvita. Auf Letztere war ich bereits zu einem Tagesbesuch in Hamburg. Da wurde AIDAmira als viertes Selection-Schiff bekannt gegeben. AIDAblu ist mit der Adria-Tour für dieses Jahr geplant. (grinst)

Meine Liebe zur Kreuzfahrt begann im April 2005; tatsächlich auch mit AIDAcara und einer Schmetterlingstour im westlichen sowie östlichem Mittelmeer. 14 Tage, die einfach nur traumhaft waren. Party in der Anytime mit dem Showensemble, den Gastgebern und jeder Menge „Staubsauger“ sowie dem Kroko-Spiel….! Seit 2014 sind wir exzessiv unterwegs… 🙂

Jeder hat ja so seine Lieblingsplätze an Bord, wo trifft man Dich am häufigsten an?

Foto: Das Reisen auf dem Meer ist die große Leidenschaft von AIDA Clubbotschafter Sascha

Im Buffalo Steak House…, Spaß beiseite. Tatsächlich mag ich die Ruhe auf dem Balkon, um das Meer zu genießen oder aber auch den SPA-Bereich. Egal, ob Wellness-Oase auf den Sphinx-Schiffen oder das Organic Spa: Das ist für mich Erholung pur! Natürlich aber auch an den Bars oder aber in der Anytime! Und mindestens einmal täglich an der Softeismaschine. Ich liebe das….!

Schildere uns doch mal Dein schönstes Erlebnis als AIDA Clubbotschafter!

Foto: Sascha mit Kapitän Hanjo Müller auf der Nock der AIDAcara im Oktober 2018

Tatsächlich freue ich mich immer sehr, wenn ich von Gästen, aber auch von der Crew angesprochen werde, die mich als Clubbotschafter (er-)kennen und mit denen ich auch schon mehrfach gefahren bin und wir ins Gespräch kommen.

Ich habe viele Highlights wie das Kennenlernen von AIDAperla auf der 1. Welcome-Cruise oder der Besuch von AIDA Home oder einem Gespräch mit Herrn Eichhorn. Mein lustigstes Highlight ist jedoch das Rutschen-Interview mit EM Stephan auf AIDAprima. Wir sind gefühlt 10-mal Racer mit Kamera gefahren und haben ein Interview gedreht, dass dann in der Prime Time gezeigt wurde. Wir haben ohne Ende gelacht.

Bitte vervollständige diese drei Sätze ….

Foto: Der Eingang ins Paradies für AIDA Clubbotschafter Sascha

Mein Lieblingsaidaschiff ist AIDAstellaprimanovacara, weil ich dort immer wieder Freunde wiedersehe und wir uns an Bord verlobt haben (2016 AIDAstella). Eigentlich hat jedes Schiff was ganz Besonderes.

In den Hafen von Sidney würde ich gern mal mit einem AIDA-Schiff einlaufen, um das bunte Treiben zu erleben. Und es ist einer der schönsten Naturhäfen der Welt…!

Wäre ich ein AIDA-Clubbie, dann wäre ich am liebsten Dodo, weil der so schön frech ist!

 

Lieber Sascha, vielen Dank für diese ausführlichen und interessanten Informationen rund um Deine Tätigkeit als AIDA Clubbotschafter. Ich wünsche Dir und Deinem Mann noch viele weitere unvergeßliche AIDA-Momente an Bord und an Land!

Hier geht es zur Facebook-Seite von AIDA Clubbotschafter Sascha.

Alle Fotos wurden mir von Sascha für diesen Beitrag zur Verfügung gestellt.

Vielleicht auch interessant?

Neues von AIDAnova – was sich an Bord verändert hat!

2 thoughts on “AIDA Clubbotschafter Sascha im Interview

  1. Michael PFEFFER says:

    Hi Brina. Interessante Einblicke in die Arbeit eines Clubbotschafters. Persönlich habe ich auch schon Barbara und Lucas kennen gelernt. Lg. Mike

    • Brina Stein says:

      Hallo Mike, danke. Ich fand das einfach mal sehr spannend, die Hintergründe eines AIDA Clubbotschafters zu beleuchten. Glg Brina

No comments